TANZ THEATER & FILM
 ÜBER_DRUCK
 mein Touristenführer
 GRAND JETÉ
 Choreografische
 Bilder im Feld
 Fluchtversprechen N°5
 Fluchtversprechen N°4
 Un faux pas de deux
 Alle auf einmal |
 auf ein Mal alle
 [ kunst.hand.werk.]
 es hört nie auf
 Choreographic Capture Award
 VOYAGE-VOYAGE
 STOP MOTION SERIE
 langsamer Fortschritt
 Lassen Sie Ihr
 Gepäck…
 en masse in Tüten
 Verwerfungen
 im Gleisbett
 verkauf_soffen
 ä Tännchen blies
 &
 next


KOMBINAT 
kombiniert Tanz und Film 
gemeinnützige UG (i.G.) 

§ 1 Firma, Sitz
(1) Die Gesellschaft führt die Firma: "KOMBINAT kombiniert Tanz und Film gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) " .
(2) Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Potsdam.

§ 2 Zweck der Gesellschaft
(1) Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
(2) Zweck der Gesellschaft ist die Förderung von Kunst und Kultur, sowie die Vermittlung von Kunst- und Kulturtechniken mit Mitteln der darstellenden Kunst sowie neuer Medien.
(3) Der Zweck wird verwirklicht insbesondere durch.:
a) die Kunstproduktion, indem die Gesellschaft künstlerische Projekte plant und durchführt. Dabei initiiert, konzipiert und realisiert die Gesellschaft nichtkommerzielle zumeist Genre übergreifende Projekte, worin Menschen aus unterschiedlichen Lebens- und Arbeitswelten, Professionen und Generationen involviert werden.
b) die Kunst- und Kulturvermittlung, indem die Gesellschaft kunst-, medien- und tanzpädagogische Projekte entwickelt und durchführt, - die der ganzheitlichen Förderung von Kindern und Jugendlichen dienen, - die den zeitgenössischen Tanz für Kinder aus allen Schichten erfahrbar machen, - die neue Medien im Kunst-zusammenhang erfahrbar machen, - die den Tanz in Schulen etablieren und verbreiten helfen, - die offene Angebote von Bildungsalternativen darstellen, - die nonverbale Kommunikations-formen aktivieren und - die Wahrnehmung medialer Wirkungsweisen sensibilisieren. Die kunst-, medien- und tanzpädagogischen Projekte werden in Form von Kursen, Seminaren und Workshops angeboten. Die Angebote richten sich an Interessierte aller Alters- und Berufsgruppen. Dabei ist die Gesellschaft bestrebt generationen-übergreifende Projekte besonders zu fördern.
c) die Förderung von Kreativität, Bewegungsfantasie, sozialer und kognitiver Kompetenz bspw. innerhalb von schulischen- und außerschulischen Kursen, welche über den Weg der künstlerischen Praxis geeignet sind, die Persönlichkeitsentwicklung sowie die Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft (sozial, mental, ethnisch, ideologisch) befördern.
(4) Um den Zweck zu verfolgen, strebt die Gesellschaft projektbezogen die Kooperation mit sozialen Einrichtungen, Kulturinstitutionen, Bildungsträgern, Vereinen oder anderen Projektpartnern an.
(5) Die Gesellschaft ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
(6) Die Gesellschaft darf alle Maßnahmen treffen, die geeignet sind, den Gesellschaftszweck zu fördern.
(7) Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten, andere ihr ähnliche Unternehmen zu erwerben oder sich an solchen zu beteiligen.


↵